Grosse Wende und viele Tritte

Bis zum Wochenende lag Lisa falsch herum, also Kopf oben, Beine unten. Doch wie ich eben erfahren habe hat es eine grosse Wende über das Wochenende gegeben und beim heutigen Arzttermin lag Lisa in der richtigen Position. Am Wochenende hat sich einiges getan in Mamas Bauch und gestern hat sie auch wie wild um sich getreten, so dachten wir zumindest.

Es hat sich aber rausgestellt das es sich dabei nicht um nromales treten gehandelt hat, sondern um die grosse Wende im Mutterleib und Lisa liegt jetzt in der richtigen Position. Die Tritte gestern Abend habe selbst ich deutlich zu spüren bekommen als ich meine Hand auf Kingas Bauch gelegt habe, ein schönes Gefühl. Es scheint ein starkes Mädel zu werden.

4D Ultraschall die 2.

Heute morgen um 8.30 hatten wir die 2. 4D Ultraschall Untersuchung in der man Lisa komplett sehen konnte, wie auf einem Foto. Nicht mehr die Schwarz-Weiss Aufnahmen. Diesmal hat es auch funktioniert das Ganze auf DVD zu brennen, was beim letzten Mal in die Hose ging. Sobald ich das Video in ein normales Format umgewandelt habe werde ich es hier veröffentlichen, damit sich jeder einen Eindruck von dem 4D Geschehen machen kann.

Da sitzt man dann in Doktors Zimmer und der erzählt auf Ungarisch wo Nase, Ohren und Mund zu sehen sind. Mittlerweile habe ich e raus das auch zu erkennen, was am Anfang ein bisschen schwierig war. Heutzutage muss man sich das auch nicht mehr auf nem Mäusekino anschauen, sondern das ganze Geschehen wird auf einem schön grossen LCD Bildschirm angezeigt, wie im Kino.

So das wars für heute und auch gleichzeitig der erste echte Beitrag in Jetset Lisas neuem Blog der ein Weihnachtsgeschenk für Kinga, aber auch Lisa werden wird. Ab dann gibt es regelmäđsig Neuigkeiten und sobald Lisa auf der Welt ist wird es viele Fotos und Videos von ihr zu sehen geben.